Auch in schweren Zeiten – Ihre Vor-Ort-Apotheke ist für Sie da

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Freunde, liebe Finther!

 

In diesen Tagen wird unser aller Alltag durch ein kleines, fieses Virus auf eine harte Probe gestellt.

Vielen Menschen möchten wir in diesem Zusammenhang unseren herzlichen Dank und unsere Anerkennung aussprechen – den Ärzten, den vielen Krankenschwestern und Pflegern, die gerade ungezählte Überstunden leisten. Den Busfahrerinnen und Busfahrern, den Verkäufern und Kassiererinnen im Supermarkt, die unsere Versorgung aufrecht halten (und selbst wahrhaftig nichts dafür können, daß Mehl und Hefe plötzlich knapp werden). Den Nachbarn und Mitmenschen, deren Hilfsbereitschaft und Kreativität geradezu übersprudelt, die Masken nähen und für andere einkaufen gehen …

 

Auch Ihnen, die Sie die kleinen, geschlossenen Geschäfte in Finthen, die Lokale und Gaststätten,  in dieser schweren Zeit nicht aus den Augen verlieren und – anstelle von Online-Warenhäusern – mit der ein oder anderen Bestellung treu bleiben, ein großer Dank.

 

Ja, wie hat es unser Bundespräsident neulich formuliert? In diesen Tagen kommt „das Beste und das Schlechteste im Menschen“ zum Vorschein – möge das Gute die Oberhand gewinnen!

Wir sind für Sie da – seien Sie und Ihre Familien herzlich gegrüßt und bleiben Sie zuversichtlich.

 

Ihr Matthias Falk mit Eltern und Kolleginnen